DE | EN

Lahnaue zwischen Atzbach und Gießen

Im Vogelschutz- und teilweise überlappenden FFH-Gebiet "Lahnaue zwischen Atzbach und Gießen" sollen Maßnahmen aus dem mittelfristigen Natura-2000-Maßnahmenplan umgesetzt werden.

Schutzgrund auf den Flächen sind vor allem zum Teil stark gefährdete Vogelarten, die in dem Gebiet brüten oder rasten. Fast alle sind auf feuchte Wiesen und dynamische Auestrukturen angewiesen. Vorgesehene Maßnahmen sind z. B. die Anlage von Auwald, der Anschluss von Altarmen an die Lahn (s. auch Action C 6B), eine Verbesserung der Sohlstruktur von Gewässern und eine Wiedernutzbarmachung von Wehren zur Wiesenbewässerung.

Natura 2000-Gebiet Lahnaue zwischen Atzbach und Gießen
Vogelschutzgebiet (rot) und überlappendes FFH-Gebiet (grün) "Lahnaue zwischen Atzbach und Gießen. Quelle: WRRL-Viewer

Letzte Änderung: 21.02.2017