DE | EN

Studie zur Hochwassersituation im Bereich der Stadt Diez und von weiteren Gemeinden an der unteren Aar

Die Lahn ist in ein enges Bett eingepasst und hat häufig wenig Raum, sich bei höheren Wasserständen so auszubreiten, dass Menschen und Städte nicht betroffen sind.

Um der Lahn wieder etwas mehr Raum zu geben, ist im Zuge des LIFE-Projektes "Living Lahn" geplant, auf die Suche nach zusätzlichen Rückhalteflächen an der Lahn selbst und auch an Ihren Nebengewässern, wie z.B. der Aar, zu gehen und so die Hochwassergefahr für die Stadt Diez und die angrenzenden Gemeinden zu entschärfen.